5.Liga FC Grabs – Gelb-Schwarz Chur

Am sonnigen Samstagnachmittag traf die 2. Mannschaft auf Gelb-Schwarz Chur, die Eggenberger Elf wollte heute nach dem Derby Sieg in Buchs, erneut als Sieger vom Platz gehen. In der Startphase liess man den Ball und Gegner gut laufen und kam ab und an zu guten Abschlussgelegenheiten, jedoch waren keine wirklich zwingende Chancen darunter, die grössten Aufreger der Startphase waren die verletzungsbediengten Wechsel von Todorovic und Eggenberger sowie ein Handspiel vom Torwart Aemisegger etwas ausserhalb des Strafraums. Daher war es wenig überraschend das es mit einem 0-0 in die Halbzeit ging und Beusch ebenfalls noch verletzt in der Kabine bleiben musste, die Pause kam genau zur rechte Zeit, da Chur etwas besser ins Spiel gefunden hatte und seinerseits gute Abschlüsse hatte. In der Pause fand Eggenberger jedoch die rechten Worte und konnte die Mannschaft neu motivieren noch mehr für den Sieg zu machen. In der 48′ min wurde Pascal Schmitter perfekt freigespielt und schob den Ball eiskalt zum umjumbelten 1-0 in die Maschen, jetzt war die Ballsicherheit bei der Mühlbach Elf da und man liess den Ball gut zirkulieren. Zwei Zeigerumdrehungen später, brach Schmitter wie ein Eisbrecher durch die Churer Abwehr und schob den Ball durch die Beine des Torwarts zum 2-0 ins Tor. 58’min aus dem nichts war plötzlich ein Churer Angreifer durch und konnte den Anschlusstreffer markieren, dies war jedoch nicht mehr als ein Strohfeuer der in der zweiten Halbzeit harmlosen Bündner. Grabs spielte weiter unbeirrt nach vorne und als Dave “Pepe” Garcia in der 65 min am Flügel durchbrach und im Strafraum regelwiedrig gefoult wurde, zeigte der Ref auf den Punkt, den fälligen Elfmeter versenkte Tom Nigg mit all seiner Routine zum 3-1 und der Vorentscheidung, kurz vor Schluss konnte der eingewechselte Swoboda zum 4-1 einschieben. Dies war dann auch der Schlusspunkt und die geforderten 3 Punkte des Trainers blieben verdient am Mühlbach. Am nächsten Freitag 23.5. 20.00 Uhr steht bereits das nächste Heimspiel gegen Sargans an und man wird erneut alles in die Waagschale werfen um die 3 Punkte erneut in Grabs zu belassen. (m.v.)

FC Grabs: Aemisegger W., Frick, Eggenberger ( 25min Müntener) Aemisegger R. , Walker, Gantenbein, Beusch ( 46min Staub), Nigg, Schmitter ( 75min Swoboda), Todorovic ( 20min Pepe), Vetsch B.

Tore: 48. 1:0 Schmitter, 50. 2:0 Schmitter, 58. 2:1 Chur, 65. 3:1 Nigg, 88. 4:1 Swoboda

FC Grabs ohne Zigerlig, Vetter, M.Vetsch, Blumer

Schreibe einen Kommentar

Top