5. Liga FC Grabs – FC Sargans

Am Freitagabend bei super äusserlichen Verhältnissen, traf die Eggenberger Elf auf den Gegner aus Sargans, man musste aufgrund von Verletzungen erneut wieder umstellen, doch das Team hat die letzten 4 Spiele klar das Ziel den 3 Platz nicht mehr abgeben und wenn möglich sogar noch den 2. Platz zu erobern. So startet man auch ins Spiel, konzentriert und hellwach, konnte man sofort die Kontrolle über das Spiel übernehmen. Nach 5 min konnte John Walker, Beni Vetsch mit einem Pass in die Tiefe lancieren, er umspielte den Torwart gekonnt und legte den Ball uneigennützig auf Tony Sassano ab, welcher den Ball nur noch einschieben musste. In der 11min hatte Sargans plötzlich die Chance zum Ausgleich, weil die Grabser Abwehr zuviel klein klein spielte. Nach dem Abschlag von Aemisegger verlängerte im Mittelfeld, Walker und Sassano und Beni Vetsch konnte aus etwas abseitsverdächtiger Position starten und den Ball zum 2-0 im Tor unterbringen. 16min Eckball Grabs, Schmitter schnappt sich die Kugel und hat sich wohl zum Vorsatz genommen, das Tor des Tages zu erzielen, Schmittihno versenkte diese Ecke nämlich direkt im Tor. Nach diesem Traumtor liess Grabs Ball und Gegner etwas laufen und machte nicht mehr als sie musste. In der 35min hatte Grabs einen Freistoss, den Tom “Captain” Nigg in den 16ener brachte und Schmittihno nur noch sein Goldfuss hinhalten musste und das 4-0 war perfekt. So ging es dann auch zum Pausentee. Der Trainer wies seine Jungs nochmals draufhin das man konzentriert weiter arbeiten müsse und man die 0 halten wolle. Grabs verwaltete das Spiel eigentlich clever ein paar unkonzentrierte Aktion waren dabei, aber nach 70min gab es wieder Freistoss für Dave “Pepe” Garcia legte sich den Ball zurecht und legte in Tom Nigg perfekt auf den Kopf und der Ball landete zum 5-0 im Netz, nach 77min war genau die gleiche Situation wie vorher nur diesmal legte Tom Nigg den Ball unserem Spanier Pepe auf den Schädel und dieser wuchtete den Ball unhaltbar für den Torwart zum 6-0 ins Netz. Nach 79 min wurde dann eine unkonzentriertheit der Grabser doch noch bestraft und Sargans konnte noch den Treffer zum 6-1 bejubeln. Das Spiel endet auch mit diesem Resultat und es war auch in der Höhe absolut verdient. Nach dem Spiel gab das Trainergespann auch bekannt das man enorme Freude am Team hat und es eine gute Entwicklung genommen hat und Sie den auslaufenden Vertrag um ein weiteres Jahr verlängern werden. Nächste Samstag 31.5. 16.00 Uhr gastiert die Mühlbach Elf bei den Residenzlern in Vaduz und alles andere als ein Sieg wäre eine absolute Enttäuschung und Rückschritt für das Team. (mv)

Grabs – Sargans 6-1

Tore: 5′ Sassano, 12′ Vetsch, 16′ und 35′ Schmittihno, 70′ Nigg, 77′ Pepe, 79′ Sargans

Aemisegger W., Walker (81min Schmitter) Aemisegger R., Beusch (53min Staub) , Frick, Garcia Perez Lopes Gomez da Silva, Nigg, Gantenbein, Schmitter (56min Vetsch), Sassano, Vetsch(53min Swoboda)

Abwesend: Eggenberger, Todorovic, Blumer, Zigerlig, Vetsch (alle verletzt)

Schreibe einen Kommentar

Top